Pressemeldung: Führungswechsel beim Rhetorikclub Toastmasters Salzburg

Nach 2 Jahren erfolgreicher Vorstandsarbeit trat Ingeborg Schaffer, die bisherige Präsidentin des Rhetorikclub Toastmasters Salzburg, innerhalb des Clubs einen Schritt kürzer, um als Area Direktorin, die Toastmasters Region Österreich weiter auszubauen.

Das Präsidentenamt – samt „Toastmasters-Hammer“ – übernahm der erfahrene Toastmaster Florian Wagner, der durch seine zweieinhalb Jahre Vorstandsarbeit in den Niederlanden und als bisheriger Vizepräsident die nötige Erfahrung mitbringt, um den Rednerclub in Salzburg weiter auszubauen. Zur neu gewählten Mannschaft berichtet Wagner stolz: „Wir haben unseren Vorstand noch einmal neu aufgestellt und eine sehr gute Mischung an erfahrenen Mitgliedern und Nachwuchskräften gefunden, damit wir 2018/2019 unsere ehrgeizigen Wachstumsziele erreichen“.

Der Club zählt mittlerweile 25 Mitglieder und im nächsten Jahr sollen noch mindestens 10 weitere hinzukommen. Durch die gezielte Entwicklung des Clubs und die Einführung des neuen Ausbildungsprogramms „Pathways“ konnten erst kürzlich wieder Toastmasters (z.B. aus Wien und Portugal) für das Clubleben in Salzburg begeistert werden. „Mit ihrer Erfahrung werden sie uns sicher helfen, den Mehrwert für die Mitglieder noch weiter zu steigern. In unserem Club profitieren wir von den Stärken jedes einzelnen Mitglieds und lernen am meisten voneinander. Bei uns gibt es bereits eine sehr bunte Mischung an Rednern – vom 19-jährigen Studenten, über die Geschäftsfrau Mitte 30 bis hin zum 65-jährigen Rentner – hier kann jeder an seinen Rede- und Führungsqualitäten feilen und seine Persönlichkeit in einem geschützten Umfeld weiterentwickeln. Das neue Ausbildungsprogramm geht dabei jetzt noch mehr auf die Bedürfnisse der einzelnen Mitglieder ein und für nahezu jede Lebenslage bietet „Pathways“ das passende Programm zum persönlichen Wachstum.“, erzählt Präsident Florian Wagner voller Euphorie.

Der Rhetorikclub, der seine Bekanntheit im Raum Salzburg sowie in Bayern weiter steigern möchte, führt an jedem 1. & 3. Montag eines Monats seine Rednermeetings durch. Wichtig zu wissen ist, dass es bei den Toastmasters meist ums Reden und Bewerten und weniger um die gleichnamige Speise geht, da der Name der internationalen Organisation von der Redewendung „einen Toast aussprechen“ abstammt. „Ein Toast essen wir höchstens nach dem Meeting in unserem Stammbeisl“, erzählt Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit, Stefan Pirnbacher, mit einem Zwinkern. „Das passiert uns häufiger, dass die Interessenten uns auf den außergewöhnlichen Namen ansprechen“, führt er weiter aus.

Wenn auch Du an deiner Persönlichkeit arbeiten, das Sprechen vor Publikum üben und deine rhetorischen Fähigkeiten nachhaltig verbessern möchtest, dann schau doch einfach bei einem der nächsten Meetings ganz unverbindlich vorbei. Auf der Website https://toastmasters-salzburg.at oder auf der Facebookseite „toastmasterssalzburg“ findest du aktuelle Termine und einige Eindrücke aus dem Clubleben. Für weitere Infos kannst Du auch gerne eine E-Mail an *protected email* schreiben.

Also, worauf wartest Du?! Besuch uns gleich beim nächsten Meeting! Wir freuen uns auf Dich!

Auf einen Kaffee mit Oli!

Ein heißer Sommertag im Juli 2018. Die Blechlawinen wälzen sich auf den Autobahnen in alle Richtungen. Da sammeln sich fünf Mitglieder des Toastmasters-Clubs Salzburg und wagen es tatsächlich, sich auf die Reise nach Nürnberg zu begeben. Bei 30 Grad im Schatten und 15-minütigen Staumeldungen im Radio wahrlich nicht die beste Idee.

„Auf einen Kaffee mit Oli!“ – Das war der Aufhänger dieser Tortur. Oliver Geisselhart, Topspeaker und Nr.1 Gedächtnistrainer in Deutschland (ZDF) lädt zu einem kurzweiligen Abend nach Nürnberg ein. Oli möchte uns und einigen anderen Redebegeisterten erzählen, wie wir es schaffen, auf großen Bühnen das zu präsentieren, dass wir zweimal im Monat in geschützter Atmosphäre im Toastmastersclub üben.

„Reden vor großem Publikum“ war natürlich auch das große Gesprächsthema während der Anfahrt, die sich klarerweise länger erwies als das Navi noch gestern vorgeschlagen hatte. So konnten wir bereits bei Rosenheim gemütlich über Erfahrungen unserer Clubmitglieder diskutieren, wie zum Beispiel Marius, der einen Vortrag vor dem Vorstand seines Arbeitgebers und weiteren 150 Zuhörern professionell über die Bühne brachte und sein ganz Toastmasterswissen anwendete.

Nach einer gefühlten Ewigkeit, einer Irrfahrt über Nordbayrische Dörfer, einen „Top-Speed“-Zwischenhalt bei einer Raststation („Wenn ich nichts zu essen bekomme, werde ich ungemütlich!“ – Zitat Inge 😉 ) kamen wir um Punkt 17:00 bei Oli an und wurden auch gleich vor versammelter Mannschaft sehr herzlich begrüßt.

Im Veranstaltungsraum trafen wir dann noch auf zwei weitere Kollegen unseres Clubs und sogar vom Linzer Toastmastersclub konnten wir ein bekanntes Gesicht entdecken.

Oliver Geisselhart präsentierte mit viel Humor und mit einem durchaus einprägsamen Sprachstil seine Erfahrungen aus jahrzehntelanger Speaker-Erfahrung. Der eine oder andere von uns träumte da sicherlich auch von ausverkauften Stadien.

Großes Selbstvertrauen und Humor sind wohl die Geheimnisse eines erfolgreichen Speakers. Reden kann jeder lernen und wenn du durch Reden Geld verdienen willst, dann ist die Inszenierung wichtig. Ebenso Mut, andere Menschen anzusprechen, einfach mal den Telefonhörer abzuheben und zu fragen: „Darf ich auf Ihrer Veranstaltung sprechen?“.

Social Media, ja ist wichtig, aber nicht das Allhelmittel, um mit seiner Leidenschaft Geld zu verdienen. Viel mehr ist es das Tun, das Reden an sich, was einen weiterbringt. Reden, so oft es geht. Da waren wir untereinander einig, dass wir da schon auf dem richtigen Weg sind, wenn wir uns regelmäßig zum „Reden üben“ bei den Toastmasters treffen.

Viel Gesprächsstoff gab es dann natürlich auf dem Heimweg nach Salzburg, wo wir schlussendlich um 3:00 Früh auch ankamen.

Großartiger Input durch Oliver Geisselhart, intensive Gespräche mit Gleichgesinnten und ein Spirit der Unterstützung durften die insgesamt sieben Mitglieder des Toastmasters-Club Salzburg an diesem heißen Freitagnachmittag erleben.

Wenn auch du erfahren möchtest, wie es ist, wenn dich ein ganzer Reigen von Gleichgesinnten unterstützt, besser zu werden, wenn du vor Publikum sprechen möchtest, dann schau an einem unserer Clubabende vorbei (an jedem 1. & 3. Montag eines Monats). Das jeweils nächste Datum findest du auf unserer Facebook-Seite.
Wir freuen uns auf deinen Besuch!